Schubert Anlagencockpit

Die Gerhard Schubert GmbH ist Hersteller von flexiblen Verpackungsmaschinen. Mit dem Anlagenleitstand von Schubert werden während der Produktion viele Daten aufgezeichnet, darunter auch die Overall Equipment Effectiveness (OEE), eine Kennzahl für die Güte einer Produktionslinie. Um die Effektivität der gesamten Anlage zu erhöhen, wollte Schubert ihren Kunden ein Analysewerkzeug zur Verfügung stellen und hat die SCS mit der Umsetzung des sogenannten Anlagencockpits beauftragt.

Die SCS hat mit dem Anlagencockpit eine genau auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden zugeschnitten Lösung umgesetzt. Das Resultat ist eine sowohl technisch als auch im Benutzererlebnis zeitgemässe Applikation. Durch seine langjährige und breite Erfahrung in der Entwicklung von verteilten und komplexen Applikationen im Microsoft .net Umfeld konnte das Team auch den ambitionierten Zeitplan einhalten.

Mit dem Anlagencockpit können die OEE und weitere Kennzahlen von mehreren, auch weltweit verteilten Anlagenleitständen, geladen, gefiltert und visualisiert werden. Durch die anwenderfreundliche Benutzerführung ist es möglich, die Ursache eines Effizienzverlusts mit wenigen Mausklicks zu identifizieren. Dadurch können Ursachen von Fehlern und Effizienzverlusten schneller erkannt und Gegenmassnahmen ergriffen werden mit dem Ziel, die OEE zu verbessern.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Laden von Daten aus mehreren, weltweit verteilten Anlagenleitständen
  • Flexible Filterung
  • Effiziente Navigation von der Übersicht zur Ursache mit wenigen Mausklicks
  • Zugriff sowohl auf aktuelle als auch auf archivierte Daten
  • Vorkonfigurierte und frei zusammenstellbare Sichten
  • Schnelle Übersicht über Abarbeitung der letzten Aufträge

Eingesetzten Technologien:

  • Microsoft .NET 4.0 , WPF, WCF (u.a. für asynchrone Anfragen)
  • Telerik WPF Controls
  • Visual Studio 2012

Zur Webseite des Herstellers: Schubert Anlagencockpit

Einen Kommentar hinterlassen