SCS Optimizer Game

EasySert_FlyStream_6776_Tech_Event-Ausschnitt Moderne Printmedien sind hochindividualisierte Produkte welche eine Vielzahl von Zielgruppen mit genau abgestimmten Inhalten und Beilagen effizient ansprechen.. Die Beherrschung der Logistik für hunderte und tausende von Beilagen sowie die optimale Planung der komplexen Produktion benötigt ausgefeilte Algorithmen (=Lösungsstrategien). Das auf solche Aufgaben spezialisierte Teilgebiet der Mathematik/Informatik wird Operations Research genannt.

20131126_Optimizer-01Das SCS Optimizer Game www.scs.ch/optimizer veranschaulicht die Komplexität des Versandraumproblems auf spielerische Art: Beilagen für regionale Ausgaben einer Zeitung (Zeilen der Tabelle) müssen so auf die Zuführungen (Spalten der Tabelle) verteilt werden, dass es zu möglichst wenigen Beilagen-Wechseln auf den Zuführungen kommt (jeder Wechsel ist mit Personal- und Zeitaufwand verbunden). Die Herausforderung an den Spieler ist, eine gegebene Produktion per Hand zu planen (im Spiel sind die aktuelle und die minimal mögliche Anzahl Wechsel angezeigt).

Die Aufgaben werden mit jedem Level anspruchsvoller und auch die Rahmenbedingungen ändern: so muss im Level 4 auf Farbtreue geachtet oder in den Levels 5 und 6 kann zusätzlich die Reihenfolge der Ausgaben verändert werden. Es wird schnell deutlich, dass die automatisierte (algorithmengestützte) Planung bei Problemstellungen aus der Praxis der Planung per Hand weit überlegen ist (und ausserdem noch um Grössenordnungen schneller und verlässlicher).

Das Versandraumproblem tritt in anderer Verpackung auch in vielen anderen praktischen Anwendungen auf, von denen einige im Spiel gezeigt werden: So können statt Beilagen auf Zuführungen auch Werkzeuge den Wechselköpfen einer CNC-Maschine zugeordnet werden, Zutaten für Backwaren verteilt, oder der Personal- und Fahrzeugeinsatz für einen Pizzadienst geplant werden.

SCS unterstützt Sie gerne bei der Entwicklung Ihrer spezifischen Planungs- und Entscheidungshilfe. Dies beginnt mit einer Analyse der Aufgabenstellung, um die möglichen Optimierungskriterien nach ihrer Relevanz und Umsetzbarkeit zu sortieren. Wir pflegen einen aktiven Austausch mit der akademischen Welt, so dass aktuelle Forschungsresultate ohne Umwege in Ihr Projekt einfliessen können.
Ferag

Ansprechsperson bei SCS
Johannes Gassner

Einen Kommentar hinterlassen