Sicherheitsrelevante Systeme

Sicherheitsrelevante Systeme stellen höchste Qualitätsanforderungen, deren Einhaltung durch diverse Normen, Vorgehensmodelle und Prozesse sichergestellt werden soll.

SCS arbeitet in mehreren Bereichen an sicherheitsrelevanten Systemen. Dabei wird die Arbeitsmethodik den jeweiligen Projektvorgaben angepasst.

Aktuelle Projekte

  • CENELEC, SIL Level 0 - SIL Level 4
  • IEC 62304 – Software life cycle Processes
  • EN60601 Class III
  • U.S. Food and Drug Administration 21 CFR 820 – Quality System Regulation
  • Directive 98/79/EC on in vitro diagnostic medical devices

Sicherheitsrelevante Systeme – Blogbeiträge

Die Sicherheit und Verfügbarkeit von SBB Eisenbahn-Infrastrukturanlagen wird durch die Geschäftseinheit Infrastruktur Überwachung (UEW) sichergestellt. SBB UEW hat einen Bedarf für ein „gezogenes Diagnosefahrzeug“ (gDFZ) um diesen Auftrag ...
Die Jöhl + Köferli AG bietet Funktechnik-Lösungen nach Mass. Ergänzt durch ein Leitsystem entsteht die zentrale Kommunikationsinfrastruktur für den öffentlichen Verkehr ...
Gegenüber der klassischen Strahlentherapie mit Röntgenstrahlung erlaubt die Protonentherapie eine noch präzisere Lokalisierung der Dosis und damit eine hohe therapeutische Effizienz bei geringen Nebenwirkungen. Damit ist sie von höchster ...