Events

29.01.2019Tech-Event:
gDFZ (gezogenes Diagnosefahrzeug)
Einladung als PDF
Events

Event-Archiv

  • SCS-Denkanstoss: Nicola Forster über Demokratie EventsAls visionärer Denker der nächsten Generation zeigte Nicola Forster anschaulich die Chancen und Gefahren der Digitalisierung für unsere demokratische Gesellschaft auf.
  • SCS-Denkanstoss: Remo Largo – Einem neuen Menschenbild vertrauen EventsMit einem Erfahrungsschatz aus Pädiatrie und Weiterentwicklung des Menschen erläutert Remo Largo wie ein neues Menschenbild ausehen kann.
  • SCS Denkanstoss: Die Wachstumsjahre sind vorbei – es lebe das Postwachstum EventsNiko Paech, Dozent an der Universität Siegen, führte uns in seinem hoch spannenden Referat in das Dilemma zwischen Wachstumszwang und Wachstumsgrenzen ein. Aus seiner Sicht ist dem Klimawandel und den durch Physik und Ökologie gegebenen natürlichen Grenzen nicht mit einer Energiewende durch „grünes Wachstum“ beizukommen. Es braucht zusätzlich eine Rückbesinnung auf ein genügsames Leben.Als Lösungsansatz ...
  • SCS Denkanstoss vom 4.10.2016 mit Prof. Dr. Joachim Bauer Kooperation versus Aggression – Grundmotivationen des Menschen aus neurowissenschaftlicher Sicht „Der Aggressionstrieb ist tot,“ sagte Prof. Dr. Joachim Bauer zu den ca. 200 anwesenden Gästen. Er erklärte, dass die modernen Neurowissenschaften Freuds Theorie mittlerweile klar widerlegt haben. Aggression sei aus neurobiologischer Sicht ein reaktives Verhalten, das u.a. durch Verletzung, Ablehnung, Bedrohung, oder durch Ausschluss aus einem ...
  • SCS Denkanstoss: Erdöl und Erdgas EventsDer erste SCS Denkanstoss dieses Jahres vom Mittwoch, 6. Juli stiess mit über 200 Gästen auf starkes Interesse. Das brisante Thema „Der globale Kampf um Erdöl und Erdgas: Warum wir die Energiewende brauchen“ wurde vom Historiker Dr. Daniele Ganser schonungslos und mit hoher Fachkompetenz beleuchtet. Er mutete dem Publikum seine sorgfältig recherierten Thesen ungeschönt zu ...
  • SCS Denkanstoss „Geschichten des Gelingens“ EventsDie zwei Journalistinnen Annette Jensen und Ute Scheub berichteten von Projekten und Initiativen weltweit, die mit wirtschaftlich, ökologisch und sozial enkeltauglichen Arbeits- und Lebensformen experimentieren. Während des anschliessenden Apéros wurde intensiv diskutiert. Impressionen:Informationen zum Buch „Glücksökonomie“ von Annette Jensen und Ute Scheub sowie ihren Aktionsplan zur Förderung des guten Lebens finden Sie online. Das Referat steht in ...