Cloud Computing

Cloud Computing lagert abstrahierte IT-Infrastrukturen dynamisch und an den Bedarf eines Unternehmens angepasst aus und greift situativ über das Internet auf diese Services zu. Es gibt viele Gründe, weshalb ein Unternehmen seine Applikation aus der Cloud beziehen möchte, sei es für Live-Systeme oder für Test-Umgebungen.

SCS entwickelt im Kundenauftrag diverse Applikationen, welche die Vorteile des Cloud Computing zugänglich machen: Kostenvorteile, Risikoauslagerung und der Volatilität des Geschäftsfeldes angepasste Flexibilität. Dynamische Kapazitätsnutzung und Skaleneffekte sind Vorteile von Cloud Computing, welche SCS zum besonderen Nutzen unserer Kunden einsetzten konnte.

Cloud Computing – Blogbeiträge

Per 1.Juli 2018 hat die SCS ein neues Departement im Bereich Blockchain und Internet-Of-Things aus der Taufe gehoben. Alain Brenzikofer leitet die neu entstandene Gruppe als neuer Department Head. Wir gratulieren Alain Brenzikofer herzlich ...
In einem liberalisierten Markt können Kundinnen und Kunden ihren Energielieferanten frei wählen und wechseln. Deshalb müssen die Lieferantenwechsel zwischen den Verteilnetzbetreibern und den Energielieferanten koordiniert abgewickelt werden ...
Nach einem sehr erfolgreichen Forschungs- und Demonstrationsprojekt wird die GridBox Technologie im Rahmen eines Projekt-Spinoffs kommerzialisiert. Die smart grid solutions AG (Webseite) mit ...
Industrie 4.0, Internet of Things, Cloud – diese Begriffe sind momentan in aller Munde. Meist fehlt jedoch noch ein einheitliches Verständnis darüber, was sie bedeuten, wie sie in der Industrie umzusetzen sind und vor allem, welchen Nutzen ...