Industrielle Bildverarbeitung

Für Ihre ‘Vision’-Projekte kommen Ihnen die Kenntnisse und Erfahrungen unseres breit qualifizierten Expertenteams und die engen Beziehungen zu wissenschaftlichen Instituten zugute: Wir finden zukunftsorientierte Lösungen auch jenseits eingefahrener Wege.

Unser Angebot umfasst je nach Wunsch folgende Schritte.

  • Konzepte, Innovationsvorschläge
    Wir erarbeiten technische Konzeptvorschläge und prüfen mit Ihnen Alternativen unter Berücksichtigung Ihrer speziellen Anforderungen. Sie werden erstaunt sein, was mit innovativer Bildverarbeitungstechnik und intelligenten Algorithmen heute möglich ist.
  • Machbarkeitsstudien, Teilentwicklungen
    Lösungen müssen auch im realen Einsatz auf ihre sichere Funktionalität geprüft werden. Gemäss Ihren Bedürfnissen übernehmen wir die Verantwortung für die Entwicklung, auch von Teilen des Gesamtsystems. Alle Unterlagen stehen Ihnen dabei zur Verfügung.
  • Systementwicklungen, Implementationen
    Selbstverständlich übernehmen wir auch die gesamte Entwicklung des Bildverarbeitungs- systems (Mechanik, Optik, Hardware, Software, Schnittstellen) und lösen gemeinsam mit Ihnen die Integration in Ihr Produkt.
  • Weiterführender Support
    Wir garantieren generell für die Funktionalität unserer Entwicklungen während der Garantiezeit. Auf der Basis eines zusätzlichen, an Ihre Bedürfnisse angepassten Service- und Supportvertrages, übernehmen wir auch die Wartung, notwendige Modifikationen, sowie die Beratung und Schulung Ihrer Mitarbeitenden.
  • Schulung
    Wir organisieren für unsere Kunden und generell Interessierte Workshops, Seminare und themenspezifische Schulungen in all unseren Kompetenzbereichen.

Industrielle Bildverarbeitung – Blogbeiträge

  • AI at the Edge: Wie die künstliche Intelligenz aus der Cloud in die Geräte kommtAI at the Edge: Wie die künstliche Intelligenz aus der Cloud in die Geräte kommt
    In naher Zukunft wird KI zu unserem Alltag gehören. So werden selbstoptimierende Maschinen, Spracherkennung sowie diagnostizierende Medizingeräte uns täglich unterstützen. Die zugrunde liegenden Algorithmen sind extrem leistungsfähig aber auch leistungshungrig. Was steckt wirklich hinter der KI? Wie kann diese «at the edge», also eingebettet im Endgerät laufen, ohne Daten in der Cloud zu rechnen? In ...
  • Functionality meets design: The rc_visard wins an iF DESIGN AWARD 2018Functionality meets design: The rc_visard wins an iF DESIGN AWARD 2018
    Wir sind stolz darauf, dass unser Kunde Roboception für den rc_visard den weltbekannten iF DESIGN AWARD erhalten hat. Schon zu Beginn war es Roboceptions’ Ziel nicht nur einen funktional optimalen Sensor zu entwickeln, sondern diesen ebenfalls optisch attraktiv zu gestalten. Die Sensoren sind üblicherweise auf Robotern ihrer Kunden in prominenter Position montiert. Der rc_visard mit seiner Kombination ...
  • Roboception bringt Robotern das Sehen beiRoboception bringt Robotern das Sehen bei
    Rund 3 Jahre nach einer ersten Idee konnten wir im Auftrag der Projektpartner KUKA und Roboception innerhalb von nur 9 Monaten die Hardwareplattform für den rc_visard, einer 3D-Stereokamera für Roboter, realisieren. SCS hat hier im Wesentlichen seine weitreichende Expertise in der Elektronikentwicklung von Kamerasystemen einbringen können. Diese mit einem NVIDIA Tegra K1 Prozessor ausgerüstete Kamera ...
  • SBB erteilt SCS den Zuschlag für die Entwicklung des Zentralen Systems für das gezogene DiagnosefahrzeugSBB erteilt SCS den Zuschlag für die Entwicklung des Zentralen Systems für das gezogene Diagnosefahrzeug
    Die Sicherheit und Verfügbarkeit von SBB Eisenbahn-Infrastrukturanlagen wird durch die Geschäftseinheit Infrastruktur Überwachung (UEW) sichergestellt. SBB UEW hat einen Bedarf für ein „gezogenes Diagnosefahrzeug“ (gDFZ) um diesen Auftrag zu erfüllen und zugleich eine Erweiterung zum bestehenden selbstfahrenden Diagnosefahrzeug zu schaffen. Das gDFZ kann zusätzlich auch die Fahrdynamik und die Fahrleitung vermessen. Im Messeinsatz wird das ...