Retrofits – Fit für die Zukunft

Embedded Software Hardware Umwelt

Ein Retrofit ist eine Modernisierung eines Systems durch Nachrüstung von Teilkomponenten. Dadurch lassen sich umweltschonend Kosten sparen. SCS hat schon etliche Retrofits, insbesonde bei Ticketautomaten durchgeführt und wurde dafür mit einem Solar Impuls Award ausgezeichnet.

  • Situation

    Bei Elektronikgeräten, vom Ticketautomaten bis zum Stellwerk, müssen veraltete Komponenten regelmässig durch neue ersetzt werden. Auch wenn dies die Wirtschaftsleistung antreibt, werden dadurch viel Volksvermögen und Ressourcen vernichtet.

  • Lösung SCS

    Anstatt jedes Mal ein ganzes System neu zu kaufen, schlägt SCS vor, nur die nötigen internen Komponenten zu ersetzen. Mit der Integration einer neuen, offenen Software-Lösung kann die Mehrheit der Hardwarekomponenten beibehalten werden (Retrofit). Zudem ist es möglich, neue Funktionalitäten hinzuzufügen.

  • Nutzen

    Der Hauptvorteil eines solchen Retrofits liegt in den geringeren Kosten im Vergleich zur Anschaffung eines neuen Systems als Ganzes. Weitere Vorteile sind die ökologischen und betriebswirtschaftlichen Aspekte. Systeme können so mit einfachen Methoden fit für die Zukunft gemacht werden.

Projekteinblicke

Supercomputing Systems AG beobachtet schon seit Längerem die nicht optimale Nutzung von Ressourcen in der Industrie. Bei Elektronikgeräten, vom einfachen Kühlergerät bis zur Lokomotive, müssen wegen einzelnen veralteten Komponenten regelmässig ganze neue Systeme beschafft werden.

Im Jahr 2009 setzte SCS ein erstes Projekt um, um einer solchen Teil-Obsoleszenz mit einer Nachrüstung (Retrofit) zu begegnen. Dank unserer modernisierten IT-Lösung war es nicht mehr nötig, eine neue Gesamtlösung anzuschaffen. Für den öffentlichen Verkehr des Kantons Zug wurde entschieden, statt neue Fahrkartenautomaten zu kaufen, ein Retrofit umzusetzen. Dieses damalige Pionierprojekt ebnete den Weg für zahlreiche weitere Projekte, auf die sich eine Expertengruppe bei SCS spezialisierte.

Beim Standardverfahren wird das System komplett neu aufgebaut. Alle (Teil-)Komponenten müssen neu hergestellt werden. Im Rahmen eines Retrofits müssen nur diejenigen Komponenten ersetzt werden, die nicht mehr brauchbar sind oder beispielsweise zu viel Energie benötigen
Beim Standardverfahren wird das System komplett neu aufgebaut. Alle (Teil-)Komponenten müssen neu hergestellt werden. Im Rahmen eines Retrofits müssen nur diejenigen Komponenten ersetzt werden, die nicht mehr brauchbar sind oder beispielsweise zu viel Energie benötigen

Relevanz

Gepaart mit der Öffnung des Systems und deren Schnittstellen für den Eigentümer und Nutzer, hat sich daraus ein disruptives Geschäftsmodell entwickelt. Das ursprüngliche Geschäftsmodell der Automatenlieferanten mit Vendor Lock-in wurde durch ein kundenorientiertes Modell abgelöst. Der Zugriff auf den Quellcode gewährleistet Investitionsschutz. Zudem können Weiterentwicklungen anhand der Anforderungen geplant und kostengünstiger umgesetzt werden. Möglich ist dies etwa für Lichtsignalanlagen, Schliessfächer, Flughafeninfrastruktur, Bahntechnik und andere Industriesysteme. Alle diese Infrastrukturbereiche können von Retrofits profitieren und so mit geringen Investitionen fit für die Zukunft gemacht werden. SCS ist bestrebt, weitere Anlagen zu modernisieren.

Bisherige Umsetzungen in der Schweiz: SCS hat mehrere Retrofits in der Schweiz vorgenommen: bei tpg (Transport Publics Genevois) in Genf, bei vbl (Verkehrsbetriebe Luzern) in Luzern und bei ZVB (den Zugerlandverkehrsbetrieben) in Zug.
Bisherige Umsetzungen in der Schweiz: SCS hat mehrere Retrofits in der Schweiz vorgenommen: bei tpg (Transport Publics Genevois) in Genf, bei vbl (Verkehrsbetriebe Luzern) in Luzern und bei ZVB (den Zugerlandverkehrsbetrieben) in Zug.

Preise / Labels

Für diese Projekte hat SCS die folgenden Preise oder Labels bekommen:
2018: Swiss Dinno Award (https://www.swissdinno.ch/)
2020: Solar Impulse Efficient Solutions Label (Solar Impulse)

Verwandte Projekte

Predictive Alarm Detection

SBB ZKE misst auf der freien Strecke die Lager- und Radtemperaturen der vorbeifahrenden Züge. SCS hat ein KI Modell trainiert, welches angezogene ... mehr erfahren

Embedded Elektronik und App für Uhren

Das Zürcher Startup Aramedes hat sich zum Ziel gesetzt, Uhren zu bauen, die traditionelles Uhrmacherhandwerk mit modernster Technologie verbinden, ... mehr erfahren

Steuerung für den stärksten Schiffsmotor der Welt

SCS hat für Winterthur Gas & Diesel (WinGD) ein vielseitiges Kontrollsystem für Verbrennungsmotoren entwickelt. Das neue Kontrollsystem ermöglicht ... mehr erfahren

Erkennung Radfehler mit smarter Algorithmik

Radfehler führen zu hoher Beanspruchung der Bahn-Infrastruktur und erzeugen Lärm. SCS hat Algorithmen zum Erkennen von Radfehlern entwickelt. Somit ... mehr erfahren

AI at the edge – Zellen zählen

SCS entwickelte einen Deep Learning Algorithmus, welcher im Mikroskopiesystem die Anzahl der Zellen auf einem Bild bestimmt. Die AI wurde dabei für ... mehr erfahren
Alle Projekte anzeigen
Dr. Alexis Guanella Software Solutions Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?