Auch bei KI Projekten ist die Usability des User Interfaces ein Schlüssel zum Erfolg.

Bei der IBM Watson KI Plattform können PDF Dokumente für das Trainieren der Modelle benutzt werden. Dafür müssen grosse Dokumentenmengen manuell annotiert werden.

Das Annotieren ist eine aufwendige Arbeit. Ein geeignetes Werkzeug für diesen Arbeitsschritt zur Verfügung zu stellen, ist ein Erfolgsfaktor für IBM Watson.

.

CCS Page Annotator
Der Page Annotator erlaubt einem User die verschiedenen Texttypen graphisch zu markieren. Dadurch können die Dokumentenmodelle trainiert werden.

Im Auftrag von IBM Research hat SCS ein Web-basiertes Werkzeug für diese Arbeit entwickelt.

Der SCS Usability Engineer hat das User Interface, basierend auf in Workshops erhobenen Anforderungen, entworfen. Dabei wurde speziell auf selbsterklärende und effiziente Abläufe geachtet. Studien bei IBM haben gezeigt, dass die Annotationsarbeit dank dem neuen UI mehr als 10 mal schneller erledigt werden kann.

CCS Table Annotator
Für Tabellen wurde eine zusätzliche Table Annotation Seite bereitgestellt.

Wir gratulieren der IBM Watson Gruppe um Peter Staar zur Präsentation an der SysML Konferenz in Stanford.

Peter W J Staar, Michele Dolfi, Christoph Auer, Costas Bekas. Corpus Conversion Service: A machine learning platform to ingest documents at scale. SysML 2018.

Themen: User Centered Design, HTML5, Sass/CSS, TypeScript, Angular, D3

 

Am dritten TechEvent diese Jahr haben Dr. med. Thomas Baumann und Dr. med. et phil. Stefan Essig uns gezeigt, wie Telemedizin Kinderärzte bei die Diagnosestellung von Hüftdysplasie unterstutzen kann.

SVUPP ist die Schweizerische Vereinigung für Ultraschall in der Pädiatrie. Dank dem neuen SVUPP Exchange Portal ist die Vision der Telemedizin für praktizierende Kinderärzte in der Schweiz rund um Ultraschalbilder zur Realität geworden. Die Digitalisierung des Bildaustausches ermöglicht es, schnell und einfach eine hohe Qualität bei Ultraschalluntersuchungen an Säuglingen zu erreichen.

 

 

Die ursprüngliche Idee für das SVUPP Exchange Portal kommt aus einem von der Schweiz geförderten Hilfsprojekt in der Mongolei, das seit 10 Jahren ein evidenzbasiertes Präventionsprogramm für Hüftdysplasie durchführt, einer häufigen Entwicklungsstörung bei Neugeborenen.

 

 

 

Verwendete Technologien: Angular, TypeScript, Microsoft .NET Core, Event Store, MongoDB, OAuth 2

SVUPP – Schweizerische Vereinigung für Ultraschall in der Pädiatrie
SMPOPP – SwissMongolian Pediatric Project