Diese Woche durften wir erfolgreich den ersten Tech-Event dieses Jahres durchführen. Joel Casutt, Florentin Marty und Patrick Wernli führten unsere rund 200 Gäste in die Vision des gezogenen Diagnosefahrzeug ein, wie das Zentrale System funktioniert, Daten sammelt, verarbeitet, aufbereitet und visualisiert, wie auch welche Sensoren verwendet werden und welche ersten Erkenntnisse bereits aus den Daten gezogen werden konnten.

Am ersten Tech-Event dieses Jahres hat Dr. Uwe Franke von Daimler zusammen mit Felix Eberli in das Potential von Deep Learning für autonomes Fahren eingeführt. Daimler zeigte dabei in beeindruckender Weise die Entwicklung und technische Machbarkeit, getrieben durch Convolutional Neural Networks und mehr Rechenleistung der erhältlichen Halbleiterbausteine. Gerade in Nacht- und verspiegelten Situationen sind solche Netzwerke bereits heute dem Menschen überlegen und bilden künftig die Grundlage für die Umsetzung von autonomem Fahren.